Home

Unsere Besucher

Heute23
Gestern44
Woche239
seit Juni 2005210987
 
Banner
Willkommen bei den Black Turbos
Im Test gegen die Regio aus Eichende schwach und Saft- und Kraftlos PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Coach Christian   
Mittwoch, den 24. August 2016 um 21:43 Uhr

ETSV Hamburg  sv. SV Eichede  1:5 (0:2)

Gegen spielfreudige Jungs aus Eichede hatte der ETSV heute nicht viel entgegenzusetzen. Speziell im ersten Spielabschnitt wurde die vorgegebene Spielweise so gar nicht umgesetzt und so bekam der Gast Raum ohne Ende. Dieses nutzte der Regionalligist natürlich sehr gut und ließ uns ganz schlecht aussehen. Im zweiten Abschnitt wurden zumindest von einigen Spielern die Zweikämpfe angenommen und die Räume etwas enger gestellt, doch das sehr frühe 0:3 drückte dann kräftig auf die Moral. Überraschend trotz der extrem schwachen Vorstellung die Vielzahl unserer klarsten Torchancen. Mindestes 3-4 Tore wären im Prinzip Pflicht gewesen. Trotzdem geht der Sieg in dieser Höhe völlig in Ordnung. Den einzigen Treffer erzielte Rene', einer der wenigen Lichtblicke heute im Team.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 24. August 2016 um 21:58 Uhr
 
Zum Abschluss eines intensiven Wochenendes ein 4:2 über die Herren von UH/Adler PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Coach Christian   
Sonntag, den 21. August 2016 um 19:23 Uhr

Dieses Wochenende stand im Zeichen einer intensiven Vorbereitung auf die erste A Jugend Oberliga Saison. Am Freitagabend starteten wir mit einem noch immer stark dezimierten Team mit einer Trainingseinheit am Mittleren Landweg. Am Samstagmorgen ging es dann zum Regionalligisten aus Rahlsted.

Rahlsted 1. A Regionalliga  vs. ETSV Hamburg 1.A   3:1 (0:0)

Das Team spielte konzentriert und stand defensiv im ersten Abschnitt sehr kompakt. Rahlsted mit mehr Bassbesitz, der ETSV auf Konter angelegt. Gleich der zweite hätte in der 12 Minute zur Führung führen können, doch der Rahlstedter Innenverteidiger brachte unseren Damien kurz vor dem Strafraum als letzter Mann von hinten grad noch zu Fall. Eigentlich Freistoß und rot für Notbremse, doch der Schiri drückte alle Augen zu und entschied nur auf Freistoß. Im weiteren Spielverlauf der Gastgeber mit den größeren Möglichkeiten, aber zu wenig zwingend in seinen Aktionen. Im zweiten Abschnitt 4 Wechsel beim ETSV, darunter auch leider unser Nebojsa mit Schulterprellung raus. Sein dominantes Spiel im Mittelfeld fehlte im zweiten Abschnitt und begünstigt durch einen deutlichen Deckungsfehler in der 69 Minute gelang dem Gastgeber doch endlich die Führung. In der Schlussphase konnten wir zwei weitere Treffer nicht verhindern und uns gelang trotz mehrerer Chancen   nur noch die Ergebniskorrektur zum 3:1 durch Rene'.

Nachmittags ging es wieder zum Mittleren Landweg zu weiteren gemeinsamen Mannschafts Themen.

Unter anderem wurden die neuen Kapitäne gewählt. Die "neuen" sind auch die "alten", also Nebojsa und Jonas.

Sonntagmorgen Start mit einer Trainingseinheit, am Nachmittag dann zum Abschluss des Wochenendes gegen die 3. Herren von UH/Adler ein abschließendes Testspiel.

ETSV 1.A  vs. UH Adler 3.Herren  4:2 (1:1)

In einem von uns spielbestimmenden Match sah sich der ETSV einem extrem defensiv stehenden Team aus Uhlenhorst gegenüber. Nach 14 Minuten traf Kiril nach feiner Kombination und Flanke von Paddy zum 1:0, sehr schönes Tor. Ein persönliches Missgeschick unseres sonst sicheren Keepers führte kurz vor der Pause zum 1:1. Gut das es jetzt passiert, dann ist das Ding für diese Saison durch ! Im zweiten Abschnitt spielte sich ein unfassbar schwach leitender Schiedsrichter ohne jegliche Not in den Vordergrund. Glänzte er bereits im ersten Durchgang schon mit haarsträubenden Entscheidungen so lief er dann im zweiten Abschnitt wahrlich zu Höchstleistungen auf. In diesem Spiel sicher nicht so dramatisch, aber schon sehr schade. Gerecht zumindest: er schenkte beiden Teams einen völlig unberechtigten Strafstoss  - so vielen wenigstens noch viele Tore. Am Ende hieß es 4:2 für den ETSV und 3x stand noch Aluminium auf unserer Habenseite. Torschützen waren: 2:1 Maximilian per Strafstoß, 3:1 Marijam und 4:1 Milad, ehe der Gast seinen geschenkten 11 Meter in der 86 Minute auch sicher versenkte und den Endstand herstellte.

Jetzt geht es Dienstag gegen Eichende am Mittleren Landweg zum nächsten Vorbereitungsspiel.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 22. August 2016 um 08:18 Uhr
 
3:3 im dritten Test PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Coach Christian   
Sonntag, den 14. August 2016 um 21:26 Uhr

1.FC Quickborn 1.A  vs. ETSV Hamburg 1.A  3:3 (2:3)

Mit schweren Beinen traten wir heute den langen Weg ins Holstein Stadion zum 1.FC Quickborn an. Mit noch etwas kleinerem Kader als im gestrigen Mach kam heute nur in wenigen Szenen ein ansehnlicher Spielfluss zu Stande und es wurden zudem einige Spieler auf ungewohnten Positionen getestet. So liefen wir schnell einem Rückstand hinterher den wir nur wenige Minuten später durch Damien egalisieren konnten. Nach einer schönen Umschaltaktion über den rechten Flügel konnte ein Quickborner nur noch mit hohem Risiko vor unserem Marvin retten und traf dabei ins eigene Tor. - die Führung für den ETSV. Nach einer Standardsituation aus gut 30 Metern viel nach Unstimmigkeit in unserer Abwehr ohne das Freund und Feind den Ball berührte das komplett unnötige 2:2. Noch vor der Pause brachte ein gut gespielter Konter über links nach Flanke von Marvin die erneute Führung zum 3:2. Torschütze erneut Damien. Im zweiten Abschnitt war dann bei allen ETSV Akteuren die Luft raus und die Beine müde. Vereinzelt gab es hüben wie drüben noch einige Torgelegenheiten, ansonsten eher wenig ansehnlicher Fußball. Kurz vor Ende dann ein Pressschlag in unserem Strafraum - der meist richtig liegende Schiri entschied hier überraschend auf Strafstoß der gut verwandelt wurde und so den 3:3 Ausgleich und Endstand bedeutete. Dank an den Gastgeber für ein faires Spiel das von beiden Teams als gute Trainingseinheit genutzt werden konnte.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 14. August 2016 um 21:49 Uhr
 
2. Testspiel mit sichtbarer Steigerung - 8:1 vs. FC Latinos Herren PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Coach Christian   
Samstag, den 13. August 2016 um 18:08 Uhr

ETSV Hamburg 1.A  vs.  FC Latinos  8:1  (3:0)

Im zweiten Testspiel gegen die Herren des FC Latinos lief der Ball streckenweise schon recht ordentlich und es war eine Steigerung zum ersten Match erkennbar. Zwar noch ein Test ohne "10", doch die anwesenden haben sich schon ein wenig gefunden. Der Gegner geriet bereits nach 50 Sekunden durch eine gelungene Kombination in den Rückstand. Damien mit seinem Premierentor für die Eisenbahner. Unser heute sehr agiler Gideon F. markierte auf der 10 spielend in Minute 12 auf Pass von Damien das 2:0. Zwar bestimmten wir das Spiel doch über weite Strecken, mussten aber bis zur 43 Minute auf einen weiteren Treffer warten. Ein wirklich hervorragend gespielter Angriff über unsere rechte Seite mit Max und Phil brachte das 3:0. Marijam ließ dabei den Querpass geschickt durchlaufen und ermöglichte so Marvin aus 14 Metern das 3:0 zu markieren. Halbzeit. Nach der Pause schnell das 4:0, erneut durch unseren quirligen Marvin in der 47 Minute. Nach schön getretenem Eckball von Phil ist Rene per Kopf zum 5:0 zur Stelle, dies in der 55 Minute. Das 6:0 markierte Lenz nach guter Einzelaktion in der 78 Minute. Dem Gast gelang dann in der 80 Minute nach einem langen Flugball und folgendem Heber über Tim der Ehrentreffer zum 6:1, ehe Jonny einen Freistoß von Lennard im nachsetzen ins Netz drückte (82 Min.) und Phil in der 87 Minute aus spitzem Winkel seine gute Leistung mit dem 8:1 belohnte.

Morgen geht es mit etwas müden Knochen zum 3. Test zum 1. FC Quickborn.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 13. August 2016 um 18:32 Uhr
 
Zweites Testspiel fällt dem Sauwetter zum Opfer PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Coach Christian   
Freitag, den 12. August 2016 um 18:37 Uhr

Unser zweites Testspiel gegen die 1.Herren von VFL 93 ist leider dem verregneten Sommer zum Opfer gefallen. Morgen spielen wir gegen das Herrenteam FC Latinos. Anpfiff soll um 15 Uhr 30 auf dem Kunstrasen am Binnenfeldredder sein. Treffen um 14:15 in Lohbrügge am Platz.

Sonntag geht es dann zu einem weiteren Test auf weite Tour zum FC Quickborn.

Auch dort auf Kunstrasen, somit werden wir wohl von weiteren Spielausfällen verschont bleiben.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 12. August 2016 um 18:43 Uhr
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 71